Warum wir gegen den Opernball demonstrieren

Am 23. Februar wird das erste Mal seit langer Zeit wieder gegen den Opernball demonstriert. Hier stellt sich natürlich die Frage nach den Beweggründen für die Demo, auf welche wir an dieser Stelle eingehen wollen.

class-war

Weiterlesen

Presseaussendung: Neuauflage der Opernballdemos steht bevor

23.2.2017 „Eat the rich“-Demonstration

In weniger als zwei Wochen soll es bereits soweit sein. Die Kommunistische Jugend Österreichs (KJÖ) und der Kommunistische StudentInnenverband (KSV) rufen unter dem Slogan „Eat the rich!“ zu einer Neuauflage der Opernballdemos. Startpunkt der Demo wird U3 Johnstraße sein. Linker Protest hat sich in den letzten Jahren zunehmend auf Demonstrationen gegen rechte Veranstaltungen und Aufmärsche konzentriert. Nun sollen Fragen der Reichtumsverteilung wieder in den Mittelpunkt gerückt werden.

Weiterlesen

Erstes Video: Eat the rich! Opernballdemo 2017

Hier ein erstes Video zur anstehenden Demo!

Eat the rich! Opernballdemo 2017

Kaviar für euch. Krise für uns. 

23. Februar 18:00

U3 Johnstraße

 

17.12. Infoabend Opernball-Demo und Jahresabschlussfeier

veranstaltung

17.12., 18:30, Bennoplatz 6 / Ecke Bennogasse

Am 17. Dezember wollen wir gemeinsam mit euch den Stand der Dinge in Sachen Opernball-Demo diskutieren. Die Gründe für die Demo drängen sich jeden Tag aufs Neue auf: unglaublicher Reichtum auf einen, Armut und Arbeitslosigkeit auf der anderen Seite. Immer mehr Menschen wissen nicht, wie sie denn überhaupt über die Runden kommen sollten. Der Reichtum der einen führt zur Armut der Anderen. Der Opernball steht stellvertretend für all diese Entwicklungen und wir sehen es als unsere Aufgabe, das zum Anlass zu nehmen, unseren Protest auf die Straße zu bringen. Weiterlesen

Presseaussendung: Opernballdemo 2017 angekündigt

protest-gegen-opernball

Utl.: 23.2.2017: Kaviar für euch, Krise für uns

Nach langer Pause wird es 2017 wieder eine Demonstration anlässlich des Opernballs in Wien geben. Die Gründe dafür drängen sich jeden Tag immer mehr auf: In kaum einem anderen europäischen Land sind der gesellschaftliche Reichtum und das Einkommen so ungleich verteilt und besteuert wie in Österreich. Das reichste eine Prozent der Bevölkerung besitzt über 460 Milliarden Euro – und damit ebenso viel wie die „untersten“ 90 Prozent der ÖsterreicherInnen. Weiterlesen

Eat the rich! Opernballdemo 2017

plakat_cutout

Eat the rich!
Opernballdemo 2017
Kaviar für euch, Krise für uns?

23.2.2017 18:00 U3 Johnstraße 

Die Gesellschaft, in der wir leben, ist an Ungerechtigkeit nicht zu überbieten. Während die Einen ihr Vermögen in unvorstellbare Höhen steigern, sind es die Anderen, die immer schwieriger überhaupt über die Runden kommen können. Der Reichtum der Einen, führt zur Armut der Anderen. Weiterlesen

25.10.: Stammtisch gegen Sexismus & Homophobie

stammtisch

25.10. 18:00 Bennoplatz 6

Am 25.10. veranstalten wir in unserem Lokal einen Stammtisch zum Thema „Sexismus & Homophobie“. Wir laden euch ein, gemeinsam mit uns ein wenig über den theoretischen Background zu erfahren und anschließend über Sexismus und Homophobie heute und deren Bekämpfung zu diskutieren. Weiterlesen