Für den Erhalt der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte

Schon seit Jahren kämpft der Freundeskreis „Ernst-Thälmann-Gedenkstätte“ e. V. Ziegenhals für den Erhalt der antifaschistischen und denkmalgeschützten Gedenkstätte in Ziegenhals bei Berlin. Und nun das!

Am Montag (3.5.) begann das Bauunternehmen Kiesewetter das ehemalige „Sporthaus Ziegenhals“ abzureißen. In eben diesen Räumlichkeiten sprach am 7. Februar 1933, eine Woche nach der Machtübertragung an Hitler, der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Deutschlands Ernst Thälmann auf einer illegalen Tagung das letzte Mal vor seiner Verhaftung durch die Gestapo vor seinen GenossInnen. Er referierte über den „Klassencharakter des Hitlerregimes“, analysierte die neuen Gegebenheiten und legte die Probleme dar, die sich für die KPD von nun an ergaben.

Es darf nicht sein, dass ein Ex-Ministerialbeamter (Gerd Gröger, Eigentümer des Grundstücks) „seine Schandtat eine Woche vor dem 65. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus in Europa vollziehen und eine einzigartige antifaschistische Gedenkstätte abreißen lassen“ will, so der Freundeskreis. Eine Gedenkstätte noch dazu für diejenigen, die die größten Opfer gegen den Hitlerfaschismus mit ihrem Leben bezahlen mussten. „Ein Skandal, den wir nicht hinnehmen werden! Ein Skandal, der auf all jene politische Verantwortlichen im Land Brandenburg zurückfällt, die in den vergangenen Jahren entweder passiv blieben, was die Vorgänge um Ziegenhals betrifft, oder sich direkt schützend vor diesen Denkmalschleifer stellten und ihn damit ermutigten! Nach ihrer Niederlage vom 1. Mai in Berlin dürfte es nur im Sinne der Nazis sein, wenn eine antifaschistische Gedenkstätte, die an die erinnert, die nichts unversucht ließen, um dem menschenverachtenden Faschismus allen erdenklichen Widerstand in den Weg zu stellen, zerstört wird.“

Die Kommunistische Jugend Österreichs erklärt sich mit dem Protest des Freundeskreises „Ernst-Thälmann-Gedenkstätte“ e. V. Ziegenhals solidarisch und fordert die sofortige Einstellung des Abrisses der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte in Ziegenhals.

Runter mit den Baggern von unserer Gedenkstätte!

Die Ernst-Thälmann-Gedenkstätte gehört der Öffentlichkeit und bleibt am authentischen Ort!

Hoch die internationale Solidarität!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.