Veranstaltungshinweis: Buchpräsentation „Faschismus/Antifaschismus“

von und mit Tibor ZenkerFreitag, 8. Juli, 19 Uhr
KI-Lokal, Rankgasse 2/5, 1160 Wien

Zum Inhalt: Im Band „Faschismus/Antifaschismus“ sind 21, zum Teil zuvor unveröffentlichte, Texte zum Themenbereich Faschismus und Antifaschismus zusammengefasst. Obwohl diese Artikel, Vorträge und Reden unabhängig voneinander entstanden sind, ergeben sie in der vorliegenden Form und Anordnung einen zusammenhängenden Überblick über den Faschismus. So liegt unterm Strich eine konsistente Darstellung vor, die über Herkunft, Ziele, Methoden und Bedeutung des Faschismus Auskunft gibt, die teilweise ganz konkret dem gegenwärtigen Neofaschismus auf der Spur ist, die aber auch Ansätze liefert, wie der Gefahr des Faschismus heute zu begegnen ist.

Inhaltsverzeichnis: Vorbemerkung – Die Erfindung des Faschismus – Ursprünge, Wesen und Funktion des Faschismus – Zum Charakter des Faschismus – Konservativismus, Monopolbourgeoisie und Faschismus – Kleinbürgertum, Kapitalismus und Faschismus – Faschismustheorien aus marxistischer Sicht – Wirtschaftskrise, Faschismus und Rechtsextremismus – Gegen Faschismus und Imperialismus – Zwischen Rechtsextremismus und Neonazismus: „Nationale Volkspartei“ – Österreichs Kommunisten im Kampf gegen den Faschismus 1933-1945 – 75 Jahre Februarkämpfe 1934 – Februar 1934: Schlussfolgerungen für die Gegenwart – Februar 1934, März 1938 und die Gegenwart – März 1938 in Österreich – Ostmark 2, Deutschland 0: 70 Jahre Anschlussspiel – Falschheit einer Entmythologisierung: Matthias Sindelar – Faschismus und Holocaust – 65 Jahre Befreiung: Über das Kriegsende 1945 – „Ordnung herrscht in Santiago…“, Der 11. September 1973 – Zum 100. Geburtstag Salvador Allendes – Zum Tod Luis Corvaláns.

Tibor Zenker, „Faschismus/Antifaschismus“, erschienen im Drehbuchverlag, Wien 2011, ISBN: 978-3-902676-62-7, 160 Seiten, Format 19×12 cm, Paperback, € 14,90.-.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.