Veranstaltungen und Gruppenabende im Juli

28.7. – Filmabend „Persepolis“
Persepolis ist ein aufregender Zeichentrickfilm für Erwachsene, der von der Lebensgeschichte der jungen Iranerin Marjane Satrapi während und nach der Islamischen Revolution 1979 handelt. Er wirft zugleich eine humorvolle und sehr kritische Betrachtung auf die jüngste Historie Persiens.

Ps: Veranstaltungsort ist das Lokal in der Rankgasse 2/5, 1160 Wien (U3 Ottakring)! Beginn stets um 19 Uhr!

***

14.7. – Filmabend „Die Blockade“
An diesem Abend schauen wir uns gemeinsam den 3. und 4. Teil des  Spielfilms über die 900 Tage dauernde Blockade Leningrads im Zweiten Weltkrieg an. Das Geschehen der ersten beiden Teile des Films umfasst, abgesehen vom Prolog 1940, die Zeit vom Überfall Nazideutschlands auf die Sowjetunion im Juni 1941 bis zum Herbst jenes Jahres, als die Stadt an der Newa durch eine Blockade in die Knie gezwungen werden sollte, dies aber abgewehrt werden kann.

21.7. – Revisionismus. Das Gift unserer Bewegung (Vortrag)
Ob es der Verrat der Sozialdemokratie, das Scheitern der Sowjetunion, oder die Lage der heutigen „Kommunistischen“ Parteien ist – all dies hängt engstens mit dem Revisionismus zusammen. Doch was ist der Revisionismus? Wieso tritt er auf? Was ist seine Geschichte? Und was lernen wir daraus? Diese und andere Fragen werden an unserem Abend zum Thema Revisionismus behandelt.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.