1. Mai 2013 – Zeit für Widerstand!

Entwurf (708x1000) (2)Der 1. Mai soll uns daran erinnern, welcher Klasse wir angehören. Wie jedes Jahr gehen wir an diesem Tag für Frieden, Freiheit und Sozialismus auf die Straße. Gründe dafür gibt’s ja schließlich genug: teure Mieten, hohe Preise für den täglichen Bedarf, steigende Arbeitslosigkeit, Kriege in aller Welt, Abbau demokratischer Rechte, Rassismus, und vieles mehr. Wir haben die Schnauze von diesem System in dem wir leben gestrichen voll und wollen an diesem Tag auch zeigen, dass wir keine dumme und stumme Masse sind, die brav nickt, wenn wieder Kolleginnen und Kollegen entlassen werden und/oder der nächste Angriffskrieg geplant wird.

Reih auch du dich bei uns ein, wenn du genug davon hast, dass wir für die Krise des Systems, den Kapitalismus zahlen müssen!

Reih auch du dich bei uns ein, wenn du genug vom Druck in der Schule oder von schlechtem Lohn im Betrieb hast!

Zusammen kämpfen lernen, heißt zusammen siegen lernen. Also warte nicht länger und geh mit uns einer neuen, einer besseren Zukunft entgegen!

Wir sehen uns am 1. Mai auf der internationalistischen Demo!

★ Schlagen wir das Sparpaket und alle anderen Angriffe entschlossen zurück!

★ Stärken wir den fortschrittlichen Widerstand weltweit!

★ Klasse gegen Klasse! Für den Kommunismus!

Beginn der internationalistischen 1.Mai-Demonstration: 10 Uhr Oper (U2/U3/U4 Karlsplatz)

KOMintern-Fest: ab 12 Uhr im Sigmund-Freud-Park

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.