Rotes Pfingsten in Wien (18./19. Mai)

Der Winter ist endlich vorbei, die ersten warmen Tage erfreuen das Gemüt und lassen die revolutionären Zellen sprießen. Die KJÖ Wien war den Winter jedoch keinesfalls untätig. Und gerade deshalb freut sie sich darauf die Freiluftsaison um Pfingsten gebührend eröffnen zu können.

Samstag, 18.5. ab 13:00 – „Donauinsel“ (Grillplatz Brigittenauer Bucht: Anreise von U1-Kaisermühlen-VIC Anreise von U6-Neue Donau) Lesekreis und Diskussion: Sinn und Zweck revolutionärer Jugendverbände

Neben der Diskussion und der inhaltlichen Arbeit steht außerdem eine feine Grillerei auf dem Programm und auch diverse Sprünge in die Donau sollen nicht zu kurz kommen.

Sonntag, 19.5. ab 15 Uhr – (OABV-Lokal: Rankgasse 2 / Ecke Huttengasse – U3 Ottakring)
Josef Schleifstein: Einführung in den Marxismus

Am Sonntag geht es weiter mit einer Schulung zum Buch „Einführung in das Studium von Marx, Engels und Lenin“ von Josef Schleifstein in unserem Ottakringer Lokal. Anschließend lassen wir den Tag mit spannenden Gesprächen bei einem kühlen Getränk und der einen oder anderen Partie auf unserem Wuzzler ausklingen.

In diesem Sinne: Sommer, Sonne, Sozialismus!

Ps: Die Teilnahme an allen Terminen ist natürlich kostenlos. Um einen solidarischen Beitrag zur Grillerei wird gebeten!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.