Trotz Kriminalisierungsversuchen: Burschenschafterball am 24.1. verhindern!

burschenschafterball blockierenWie auch in den vergangen Jahren werden wir uns Ende Jänner wieder an den Protesten und Blockaden gegen den deutschnationalen Burschenschafterball in der Wiener Hofburg beteiligen. Dieser Zurschaustellung von reaktionären Ideen darf erstens nicht Hingenommen werden und zweitens endlich auf dem Misthaufen der Geschichte landen! Aufgestanden und Hingesetzt! Antifa in die Offensive!

Ps: Wenn die Exekutive den Parolen der FPÖ nach Kriminalisierung des antifaschistischen Grundkonsens folgt und das Recht auf Demonstrationsrecht dermaßen mit Füßen tritt, werden wir das nicht unbeantwortet lassen und nur noch lauter und eindringlicher rufen: Antifaschismus ist nicht kriminell, sondern das System in dem wir leben!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.