2. Juli: Ottakringer Grätzlfest – Rassismus vertreiben, Flüchtlinge bleiben!

Ottakringer Grätzelfest - 2. Juli

Do. 2. Juli, von 16-22 Uhr, Schuhmeierplatz, 1160 Wien

★ Rassismus vertreiben, Flüchtlinge bleiben! ★
★ Irkcılığı geri püskürt! Mülteciler burda kalmalıdır! ★
★ Rasizam protjerati, izbjeglice ostajati! ★

Livemusik von:
Kid Pex ★ ESRAP ★ Lev Bro ★ Hozan Qamber ★ Chris 4er Peterka

Das tägliche Leben ist für viele kaum mehr leistbar: Preise und Mieten steigen, während Löhne und Gehälter sinken oder sich kaum vom Fleck bewegen. Die rechten Hetzer versuchen aus dem Leid von Menschen politisches Kleingeld zu schlagen und von den wahren Ursachen des sinkenden Lebensstandards abzulenken. Sie versuchen uns mit Rassismus zu spalten und machen dabei vor allem eines: sie buckeln nach oben und treten nach unten. Denn die wahren Verantwortlichen in Konzernetagen, Militärstäben, Parlament und EU bleiben dabei unangetastet. Doch sie sind es, die davon profitieren, wenn die Arbeitsbedingungen immer schlechter und die Mieten immer teurer werden. Sie sind es, die an Krieg und Ausbeutung verdienen und Menschen in die Flucht zwingen. Um der Widerlichkeit noch eins drauf zu setzen, wird jetzt gegen jene Menschen gehetzt, die vor Krieg und Elend fliehen. Sie lügen, dass sich die Balken biegen.

Doch das müssen wir uns nicht gefallen lassen! Deshalb findet am 2. Juli das erste Ottakringer Grätzlfest unter dem Titel Rassismus vertreiben, Flüchtlinge bleiben! statt. Bei musikalischer Unterhaltung auf Deutsch, Türkisch, Serbokroatisch und Englisch, gutem Essen und kühlen Getränken wollen wir einen sonnigen Nachmittag miteinander verbringen und zeigen, dass Rassismus und Hetze gegen die Ärmsten und Schwächsten nichts in Ottakring verloren haben! Schau vorbei!
Der Erlös kommt Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte Ausländer/innen zugute.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.