26. Juni: Die Entwicklung des Sozialismus auf Kuba

Kuba-Veranstaltung - 26. Juni

Fr. 26. Juni, 19:30 Uhr, OABV-Lokal, Rankgasse 2 (U3-Ottakring)

Vortrag und Diskussion mit Juan Carlos Marsán Aguilera, Botschafter der Republik Kuba in Österreich; mit anschließender Fiesta Cubana

Seit US-Präsident Barack Obama im Dezember vergangenen Jahres das Scheitern der bisherigen Kuba-Politik seines Landes eingestand, ist Kuba in aller Munde. Kapitalistische Staaten wittern die Möglichkeit dem karibischen Sozialismus endlich den Garaus zu machen und westliche Salon-Linke sehen das „sozialistische Abenteuer“ bereits am Ende.

Doch wie steht es wirklich um die Entwicklung des Sozialismus in Kuba? Welche Herausforderungen hat das kubanische Volk und ihre revolutionäre Regierung zu meistern? Welche Chancen und Gefahren ergeben sich durch die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen mit den USA und welche Rolle spielt die Europäische Union?

Diese und weitere Fragen wollen wir am Freitag, den 26. Juni, ab 19.30 Uhr mit dem Botschafter der Republik Kuba in Österreich und ehemaligen Europa-Koordinator im Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Kubas, Juan Carlos Marsán Aguilera, diskutieren.

Im Anschluss daran lädt die PdA zusammen mit KJÖ und KSV Wien zu einer Fiesta Cubana mit Havanna Club, Cocktails und kubanischer Musik.
Nos vemos, compañeras y compañeros!

Eine gemeinsame Veranstaltung der Kommunistischen Jugend Wien, des Kommunistischen StudentInnenverbandes Wien und der Partei der Arbeit Österreichs (PdA).

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.