17. Oktober: Soli-Party für Geflüchtete

Geburtstagsparty E und M - 17. Oktober

Samstag, 17. Oktober, 19 Uhr, OABV-Lokal, Rankgasse 2 (U3-Ottakring)

Am 17. Oktober feiern unsere GenossInnen Elena und Martin Geburtstag. In ihrem Anliegen und dem der gesamten KJÖ, werden wir das als Anlass nehmen um erneut einen Beitrag für vertriebene Menschen zu leisten.

Seit Monaten dauert die humanitäre Katastrophe rund um geflüchtete Menschen aller Welt an und seit Monaten versagen Politiker aller Länder die Situation zu bessern, oder tragen sogar aktiv dazu bei das Leid dieser Menschen noch zu verschlimmern. Egal ob NATO-Stacheldraht oder Schießbefehl, die Festung Europa wühlt kreativ im Kabinett der elitären Grausamkeiten, um das bestehende kapitalistische System der Profitmaximierung aufrechtzuerhalten. Es spielt für das europäische Polit-Establishment keine Rolle, ob Leben und Rechte von fliehenden Menschen geopfert werden, denn am Ende des Tages zählt das harte Kapital, das Kapital, welches auf Grund der Ausbeutung der Menschen der sog. „Entwicklungsländern“ – betrieben in den sogenannten „Fluchtländern“ – zu „uns“ nach Europa fließt. Gefährliche imperialistische Umtriebe und humanitäre Untätigkeit seitens der westlichen Großmächte führen dazu, dass die europäische Zivilbevölkerung das tun muss, was die Regierungen nicht bereit sind zu tun: Helfen.

Nichts weniger wollen wir an diesem Abend tun. Sämtliche Erlöse der Getränke gehen direkt an „Asyl in Not“, wir verbinden also das Gemütliche und Lustige mit dem Ernsten und Nützlichen auf der Welt.

Also kratzt euer Kleingeld zusammen und feiert mit Elena, Martin und der restlichen KJÖ Wien für einen guten Zweck!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.