Archiv der Kategorie: Sozialismus

8.11.: Podiumsdiskussion: Die Oktoberrevolution 1917 und ihre heutige Bedeutung

Oktoberrevolution Podiumsdiskussion - 8. November

8. November, 18:30 Uhr, Rankgasse 2 (U3-Ottakring)

97 Jahre nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution in Russland veranstaltet die Partei der Arbeit Österreichs eine Diskussionsrunde zur historischen und aktuellen Relevanz der ersten erfolgreichen proletarischen Revolution der Geschichte.

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

Am Podium diskutieren
Musa Demir (ATIGF – Föderation der ArbeiterInnen und Jugend aus der Türkei in Österreich)
Marcus Strohmeier (SPÖ, ÖGB)
Otto Bruckner (Vorsitzender der PdA)

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ Weiterlesen

Advertisements

Keine Kohle, keine Zeit, keine Zukunft? Generation Widerstand!

Generation Widerstand - Kampagnen-LogoDie aktuelle Kampagne  von KJÖ und KSV

Unsere Generation wird die erste der Nachkriegszeit sein, die hinter den Lebensstandard ihrer Eltern-Generation zurückfallen wird. Diese düstere Zukunftsaussicht ist längst zur Tatsache und für hunderttausende junge Menschen in Österreich zur beklemmenden Alltagserfahrung geworden. Die große Mehrheit der SchülerInnen, Lehrlinge, jungen ArbeiterInnen, Studierenden sowie der erwerbslosen Jugendlichen ist auch in Österreich unter den Bedingungen des neoliberalen Kapitalismus mit finanziellen Sorgen, Stress, Versagensängsten, sozialer Kälte, fehlenden Zukunftsperspektiven und steigendem Leistungsdruck konfrontiert. Normal-Arbeitsverhältnisse weichen unter dem Zauberwort „Flexibilisierung“ nicht-existenzsichernden Arbeitsbedingungen. Wir sind die „Generation Praktikum“, die sich schlecht oder gar nicht bezahlt von Job zu Job hantelt und dabei auf immer mehr soziale Rechte verzichten muss.

Hier findet ihr die Beiträge unserer aktuellen Broschüre: Weiterlesen

Sei kein Rädchen im System! Heraus zum 1. Mai!

1. Mai 20141. Mai 2014, 10 Uhr, Oper
(U1/2/4 Karlsplatz)

Seit fast 125 Jahren gehen Arbeiterinnen und Arbeiter am 1. Mai auf die Straße, um für ihre Forderungen zu demonstrieren. Viel hat die österreichische Arbeiterschaft seitdem durchmachen müssen: von Massenentlassungen und Verelendung während wirtschaftlichen Krisen, bis hin zu Verboten ihrer Organisationen. Schaut man sich die heutige Lage einmal genauer an, dann kann man erkennen, dass wir in Österreich mittlerweile erneut am Beginn dieser Aufzählung stehen. Mit über 400.000 erwerbslosen Personen wurde in Österreich die höchste Arbeitslosigkeit in der Zweiten Republik erreicht. Und ein Ende ist nicht abzusehen, haben doch bereits größere Betriebe Entlassungen für dieses Jahr angekündigt! Weiterlesen

Unsere Rede am 1. Mai 2013!

1. Mai 2013Liebe Genossinnen und Genossen!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Der 1. Mai ist noch immer der wichtigste Feiertag für die Arbeiterschaft, denn wir leben in einem System, in dem uns Tag für Tag eingetrichtert wird, dass wir Arbeiterinnen und Arbeiter, dass wir kleine Angestellte oder kleine Selbständige immer so „flexibel“ wie möglich sein sollten, damit wir am Markt konkurrieren können. Andererseits sorgt dieses System dafür, dass unsere Löhne seit Jahren sinken, die Preise immer stärker steigen, die Kollektivverträge immer maroder werden und sämtliche Sozialeinrichtungen zunehmend zerbröseln. Ja, wie heißt denn dieses System? Es ist weder eine ökosoziale Marktwirtschaft, noch ist es eine „soziale“ Wirtschaft. Dieses System heißt Kapitalismus, der schon lange die Grenzen zum Monopolkapitalismus, zum Imperialismus überschritten hat. Oder kennt jemand von euch Kleinunternehmen, die noch mit Nestlé, Coca Cola, Apple, … konkurrieren können? Weiterlesen

Dokumentiert: Unsere Rede in Ziegenhals

2013-02-13b (FILEminimizer)Vergangenes Wochende waren wir  als KJÖ vom Freundeskreis „Ernst-Thälmann-Gedenstätte“, Ziegenhals e.V. nach Berlin und Ziegenhals (Brandenburg) eingeladen worden, um an der Gedenkkundgebung anlässlich des 80. Jahrestages der illegalen ZK-Tagung der Kommunistischen Partei Deutschlands am 7. Februar 1933 teilzunehmen. Dort wurde zu diesem Anlass auch ein Gedenkstein eingeweiht, da die 1953 errichtete Gedenkstätte nach dem Ende der DDR abgerissen wurde. Ein Kurzbericht über diesen Tag findet sich hier, unsere dort gehaltene Rede und weitere Bilder nachfolgend. Weiterlesen

Zombies gegen EU-Terror

In Wien erwachten heute die Toten zu neuem Leben. Die KJÖ Wien machte vor dem und im Haus der Europäischen Union klar, dass das EUropa der Banken und Konzerne und die Europäische Union als Ganzes kein lebenswertes Leben zu bieten hat und nur ein Projekt der Eliten in den imperialistischen Zentren Europas ist. Weiterlesen

Zur Frage der sog. „Bundesheerreform“ in Österreich – Ein Nachtrag

Stellungnahme der Kommunistischen Initiative Österreich

Seit einiger Zeit wird in Österreich über die Zukunft des Bundesheeres diskutiert. Die Kommunistische Initiative hat die präsentierten Vorschläge der Regierungs- und Oppositionsparteien wie auch jene der außerparlamentarischen Linken einer Analyse unterzogen und ist dabei zu folgenden Schlüssen gekommen: Weiterlesen