Schlagwort-Archive: Internationalismus

5. Februar: ¡No pasarán! Antifaschismus in der Ukraine

Kein Vergeben Odessa

Freitag, 5. Februar, 19 Uhr, OABV-Lokal, Rankgasse 2 (U3-Ottakring)

Auch dem Putsch in der Ukraine sehen sich Linke, AntifaschistInnen und KommunistInnen täglichen Angriffen ausgesetzt. Am 2. Mai 2014 verübten Faschisten einen Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa. 48 Menschen starben bei diesem Anschlag. Und noch immer überzieht das Kiewe Regime den Osten des Landes mit Krieg. Getroffen werden sollen jene, die sich der neuen Regierung widersetzen.

 
Wir zeigen an diesem Abend den Film „Lauffeuer“ zu den Ereignissen von Odessa und möchten im Anschluss bei Musik und kühlen Getränken mit euch den Abend ausklingen lassen. Die Einnahmen spenden wir an verfolgte AntifaschistInnen in der Ukraine!
Advertisements

29. Jänner: Demo gegen den FPÖ-Burschenschafterball

Am 29. Jänner 2016 werden erneut deutschnationale Burschenschafter zum Ball der extremen Rechten in der Wiener Hofburg antanzen. Dies gilt es zu verhindern! Im folgenden findet ihr den Aufruf der Offensive gegen rechts!

Demo gegen Akademikerball - 29. Jänner

Antifaschistisch. Solidarisch. Offensiv.

Am 29. Jänner 2016 findet erneut der FPÖ-Burschenschafterball unter dem Decknamen „Akademikerball“ in der Wiener Hofburg statt. Auch dieses Jahr rufen wir alle Antifaschist_innen dazu auf, sich an den Protesten gegen die FPÖ und deutschnationale Burschenschafter zu beteiligen.

Antifaschistisch – gegen FPÖ und Rassismus!

2014 verweigerte die Hofburg Betriebsges.m.b.H. dem Wiener Korporationsring (WKR) die Ball-Räumlichkeiten in diesem repräsentativen Gebäude. Die FPÖ zögerte nicht lange und meldete das Event unter ihrem Namen an. Ein eindeutiges Signal von der Freiheitlichen Partei, die sich damit offen und selbstbewusst zu rückschrittlichen, elitären und rechtsextremen Männerbünden bekennt. Burschenschafter stellen die Mehrheit der FPÖ-Abgeordneten im Nationalrat und im Wiener Landtag. Weiterlesen

7. November: Oktoberrevolutionsfeier

Oktoberrevolutionsfeier

Samstag, 7. November, 18 Uhr, OABV-Lokal, Rankgasse 2 (U3-Ottakring)

Am 7. November 2015 jährt sich der Beginn der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution in Russland zum 98. Mal. KJÖ, KSV und die Partei der Arbeit Österreichs nehmen dies zum Anlass, zu einer Festveranstaltung einzuladen. Unsere Gäste erwarten revolutionäre Live-Musik mit Chris 4er Peterka, zündende Festansprachen, historisches Filmmaterial sowie kulinarische Bewirtung in unterschiedlicher Form.

23.-26.10.: Herbstseminar von KJÖ und KSV

Herbstseminar - 23. OktoberEUropäische Staaten, Banken, Konzerne und Militärs sind stets vorne mit dabei, wenn weltweit die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen durch hemmungslose Ausbeutung von Menschen und Umwelt zerstört oder durch kriegerische Auseinandersetzungen vernichtet werden. Um sich vor den Opfern dieser menschenverachtenden Politik abzuschirmen, wurde die Festung EUropa hochgezogen, an deren Grenzen alleine heuer tausende Menschen gestorben sind. Und an der europäischen „Heimatfront“ führen die ökonomischen Eliten einen Wirtschaftskrieg gegen die Bevölkerungsmehrheit, der die Reichen reicher macht – und zugleich Millionen Menschen durch Arbeitslosigkeit, Sozialkürzungen und Kaputtsparen verelenden lässt. Zeitgleich wurden die letzten Reste an Demokratie entsorgt (wie das griechische Referendum vor Augen führt), Repression und Massenüberwachung wird zum Alltag und von Frankreich bis Ungarn wittern neofaschistische Strömungen Morgenluft…
Höchste Zeit also, einen genauen Blick auf das Herrschaftsprojekt „Europäische Union“ zu werfen – frei von Illusionen und Propagandafloskeln über das angebliche „Friedensprojekt“.
Weiterlesen

Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge!

Über 20.000 waren gestern in Wien auf der Straße, durchgehende Hilfeleistungen für Flüchtlinge, die mit dem Zug ankommen: so kann’s weitergehen und das war erst der Anfang! Am 3. Oktober gehts weiter: Großdemonstration für eine menschliche Asylpolitik!
Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge!

3. Oktober: Großdemo für eine menschliche Asylpolitik!

Großdemo für eine menschliche Asylpolitik

Sa. 3. Oktober, 13 Uhr, Westbahnhof

Wir laden alle solidarischen und antirassistischen Initiativen und Privatpersonen ein, gemeinsam mit den betroffenen Flüchtlingen am 3. Oktober gegen die rassistische Asylpolitik der Regierung auf die Straße zu gehen. Beteiligt euch und unterstützt die Mobilisierung für die Großdemonstration. Wir heißen alle Flüchtlinge willkommen, egal ob sie von Krieg, politischer Verfolgung, wirtschaftlicher Zerstörung oder aus anderen Gründen zur Flucht gezwungen werden – Fluchtgründe, die nicht zuletzt von den reichen Ländern durch Kolonialisierung und Ausbeutung geschaffen werden.

mehr Informationen: http://menschliche-asylpolitik.at/ Weiterlesen

5./6. September: KJÖ und KSV am Volksstimmefest 2015

Volksstimmefest 2015

5. und 6. September, Jesuitenwiese Prater

Wie jedes Jahr zum Sommerausklang beim Volksstimmefest im Wiener Prater bietet auch 2015 der gemeinsame Stand von KJÖ und KSV haufenweise politische Informationen, spannende Gespräche und Getränke so günstig wie die Festleitung sie erlaubt. Gute Stimmung, nette Menschen und das eine oder andere Bier sind hierbei garantiert. Weiterlesen