Schlagwort-Archive: Pegida

12. Mai: „Blut muss fließen“ – Filmvorführung und Diskussion

Blut muss fließen - 12. Mai

Di. 12. Mai, 19 Uhr, Hörsaal D, Uni-Campus, Altes AKH

Zusammen mit dem Kommunistischen StudentInnenverband (KSV) veranstalten wir aufgrund der Zunahme von extrem rechten Tendenzen in unserer Gesellschaft (Pegida, Unsterblich Wien, Identitäre, uvm.) eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion im Hörsaal D der Universität Wien (Unicampus).

Gezeigt wird die Dokumentation „Blut muss fließen“ von Regisseur Peter Ohlenberg, der im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen wird.

Zum Inhalt:
Journalist Thomas Kuban hat über Jahre hinweg Neonazi-Veranstaltungen dokumentiert. In einer packenden Reportage schildert er, wie die Neonazi-Bewegung so stark werden konnte. Das Netzwerk, das zum Vorschein kommt, reicht bis in die Mitte der Gesellschaft.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

4. Februar: Antifa-Stammtisch

Stammtisch

Mitwoch, 4. Februar, 18:30 Uhr, Nazim Hikmet Kultur Café (Schottenfeldgasse 95)

„Dank“ Pegida, Identitären, FPÖ und vielen anderen beherrschen rassistische Rülpser hierzulande immer lauter die Alltagsdiskussionen. Und die etablierten zivilgesellschaftlichen Kräfte lassen sich teilweise auch noch vor deren Karren spannen, indem sie ihre Begriffe übernehmen und durch Tolerierung salonfähig machen. Weiterlesen

2. Februar: Kein Platz für Rassismus. Pegida in Wien stoppen!

PEGIDA Wien stoppen - Header 2. Feber

Montag, 2. Februar, 16 Uhr, Museumsquartier/MaHü

In Wien macht ihr keinen Meter!
Demo gegen den rassistischen Aufmarsch von Pegida

Der österreichische Ableger von Pegida will am 2. Februar durch Wien marschieren. Ihr diffuser Protest für das „Abendland“ richtet sich gegen Flüchtlinge, Muslim_innen und Feminismus. In vielen deutschen Städten haben zehntausende Menschen gezeigt, dass der Widerstand gegen Pegida groß und breit ist. In Wien wollen wir das fortsetzen: Kein Meter für Pegida. Weiterlesen