Schlagwort-Archive: Theorie

10.11.: Was ist kritisches Denken? Marx vs. Foucault

Seppmann-Veranstaltung - 10. NovemberVortrag und Diskussion mit Werner Seppmann

Was ist kritisches Denken?
Kritische Selbstansprüche sind weit verbreitet. Es gibt kaum Stellungnahmen in Wissenschaft und Kultur, die sich nicht als „kritisch“ darzustellen wüßten. Aber wird auch nur ansatzweise gehalten was versprochen wird? Geht man der Sache auf den Grund, wird schnell deutlich, dass nur selten die Selbstdeklarationen mit entsprechenden theoretischen Anstrengungen korrespondieren.

In exemplarischer Weise ist das bei der „Machttheorie“ Foucaults der Fall, die in aller Munde ist und von der behauptet wird, dass sie der marxistischen Gesellschaftskritik überlegen sei. Aber kann davon wirklich die Rede sein, wenn durch den theoretischen Ansatz Foucault es gleichzeitig tabuisiert wird, über konkrete Machtstrukturen zu reden: Weder werden sie empirisch ausgeleuchtet, noch die tatsächlichen Formen der Herrschaftsreproduktion thematisiert. Weiterlesen

Advertisements

Warm anziehen! Der Rote Winter 2013 (4.-6. Jänner) kommt

Wer einen „Roten Sommer“ hat, braucht auch einen „Roten Winter“ 😉
An diesem Wochenende bieten wir an, die KJÖ Wien noch vor dem Schul-, Arbeits- und Studiumsbeginn 2013 mit Fragen besser kennen zu lernen, gemeinsam zu diskutieren und nach „getaner Arbeit“ das ein oder andere Getränk in entspannter Runde zu sich zu nehmen. Weiterlesen

Gruppenabende und Veranstaltungen im März

22.3. – Filmabend „Hunger“
Anlässlich des Tags der Politischen Gefangenen am 18.3. zeigen wir den Film „Hunger“. Er handelt von dem von Bobby Sands angeführten Hungerstreik der IRA im irischen Maze-Gefängnis im Jahre 1981 und zeigt den Alltag der von der Gefängnisleitung in ein unmenschliches Leben gezwungenen Häftlinge. Im Kampf um politischen Status gehen sie bis an die Grenzen des für uns Vorstellbaren. Die Thematik ist nach wie vor aktuell, da sich gegenwärtig wieder Republikaner im Maghaberry Gefängnis im Dreckstreik befinden.

Ps: Veranstaltungsort ist das Lokal in der Rankgasse 2/5, 1160 Wien (U3 Ottakring)! Beginn ist stets um 19 Uhr Weiterlesen

FIGHT BACK! Antifa gestern – heute – morgen

3. Dezember ab 14 uhr

Atigf-Saal des Ernst-Kirchweger-Hauses (Wielandgasse 2-4, 1100 Wien)

DISKUSSIONEN, WORKSHOPS, SEMINARE (ab 14 Uhr):
– 12. Februar 1934 & seine Bedeutung für heute
– Kinder & Jugendliche in Gefängnissen in der Türkei
– Faschismus im Alltag: Medien & Erkennungszeichen der Nazis
– Antifa-Arbeit u.v.m.

ANTIFA-KONZERT und AUFLEGEREI mit DERBST ONE (ab 20 Uhr)

Veranstaltet durch die Rote Antifa Wien!

Gruppenabende und Veranstaltungen im November

24.11. – Das WBDJ-Treffen im November in Portugal
Statt dem 1914 vollendetem Werk von Wladimir I. Lenin über Karl Marx berichten an diesem Abend zwei Genossen über das vor wenigen Wochen abgehaltene Treffen des Weltbunds der demokratischen Jugend (WBDJ) in Portugal,  sowie allgemein über die Entwicklungen in den kommunistischen Jugendorganisationen weltweit.

Ps: Veranstaltungsort ist das Lokal in der Rankgasse 2/5, 1160 Wien (U3 Ottakring)! Beginn stets um 19 Uhr! Weiterlesen

Gruppenabende und Veranstaltungen im September

29.9. – Wohnen in Wien
Warum gibt es immer weniger leistbaren Wohnraum? Ist Wien wirklich Vorbild in Sachen Sozialer Wohnbau? Zum Start der KJÖ-Wien Kampagne zur Wohnsituation in der Stadt fragen wir nach Gewinnern und Verlieren der „sozialdemokratischen“ Wohnbaupolitik.

Ps: Veranstaltungsort ist das Lokal in der Rankgasse 2/5, 1160 Wien (U3 Ottakring)! Beginn stets um 19 Uhr! Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: Buchpräsentation „Faschismus/Antifaschismus“

von und mit Tibor ZenkerFreitag, 8. Juli, 19 Uhr
KI-Lokal, Rankgasse 2/5, 1160 Wien

Zum Inhalt: Im Band „Faschismus/Antifaschismus“ sind 21, zum Teil zuvor unveröffentlichte, Texte zum Themenbereich Faschismus und Antifaschismus zusammengefasst. Weiterlesen