Schlagwort-Archive: Ukraine

5. Februar: ¡No pasarán! Antifaschismus in der Ukraine

Kein Vergeben Odessa

Freitag, 5. Februar, 19 Uhr, OABV-Lokal, Rankgasse 2 (U3-Ottakring)

Auch dem Putsch in der Ukraine sehen sich Linke, AntifaschistInnen und KommunistInnen täglichen Angriffen ausgesetzt. Am 2. Mai 2014 verübten Faschisten einen Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa. 48 Menschen starben bei diesem Anschlag. Und noch immer überzieht das Kiewe Regime den Osten des Landes mit Krieg. Getroffen werden sollen jene, die sich der neuen Regierung widersetzen.

 
Wir zeigen an diesem Abend den Film „Lauffeuer“ zu den Ereignissen von Odessa und möchten im Anschluss bei Musik und kühlen Getränken mit euch den Abend ausklingen lassen. Die Einnahmen spenden wir an verfolgte AntifaschistInnen in der Ukraine!
Werbeanzeigen

16. Juni: Auf die Straße gegen die NATO-/EU-Kriegskonferenz!

NATO-Siko Wien - 16.6.

Di. 16. Juni, 17 Uhr, Schwedenplatz/Morzinplatz

Keine Kollaboration mit den Faschist_innen in der Ukraine!
Schluss mit der Kriegsvorbereitung!
Schluss mit der Kriegspropaganda!

Am 16. und 17. Juni 2015 findet in Wien die NATO– „Sicherheitskonferenz“, ein Ableger der SIKO in München, die u.a. von der deutschen Regierung, der deutschen Bundeswehr und den großen EU-Rüstungsfirmen gesponsert wird, zum Schwerpunkt „Ukraine-Konflikt“ statt. Bei dem Treffen wirbt der ukrainische Präsident Poroschenko, dem die G7-Staaten großzügig zum Wahlsieg verholfen haben, höchstpersönlich um militärische, finanzielle und politische Unterstützung der EU-Staaten für weitere Kriegsvorbereitungen gegen Russland und jene Staaten, die sich der westlichen Diktion nicht beugen.
NEIN zum US/EU-Kriegskurs!
Weiterlesen

Dokumentiert: Unsere Rede zum 70. Jahr der Befreiung von Faschismus und Krieg

DSC_0029Ich begrüße euch im Namen der Kommunistischen Jugend Österreichs werte GenossInnen, AntifaschistInnen, MitstreiterInnen!

Ich freue mich, wie ich mich jedesmal freue, wenn sich Menschen an Tagen wie diesen oder zu gegeben Anlässen versammeln um gemeinsam ein Zeichen zu setzen!

Wir haben uns heute hier, vorm Denkmal der Roten Armee, versammelt, um gemeinsam, den 70. Jahrestag der Befreiung vom nationalsozialistischem Faschismus zu begehen. Weiterlesen

Das wird Dein Roter Sommer 2014

RoterSommer14Vom 15. bis 17. August veranstalten wir im wunderschönen Burgenland  erneut den „Roten Sommer“. An diesem Wochenende bietet sich abseits von schweißtreibendem Alltag, unterbezahltem Ferialjob oder Büffeln für Nachprüfungen die Möglichkeit, die KJÖ besser kennen zu lernen, gemeinsam zu diskutieren und zu feiern.

In erster Linie sollen diese Tage aber dafür genutzt werden, Freizeit und politische Aktivitäten miteinander zu verbinden. Weiterlesen

6. Mai: Demonstration gegen faschistisches Massaker in der Ukraine

Kein Vergeben OdessaWann: Dienstag, 6. Mai 2014,  18 Uhr
Wo: Stephansplatz/Stock-im-Eisen Platz

Abschlusskundgebung vor dem Mahnmal gegen Krieg & Faschismus (18.30 Uhr)

Stellungnahme des Aktionsbündnis für eine antifaschistische Ukraine

NEIN zum faschistischen Terror und die entfesselte Militärgewalt gegen Antifaschist_innen in der Ukraine!
Barbarisches Massaker in Odessa!

Immer mehr Opfer fordert der gewaltsame Putsch in der Ukraine, der mit Hilfe der USA-NATO-EU durch brutale Gewalt an der Macht gehalten werden soll. Weiterlesen

Zur Dokumentation: Unsere Rede vor dem Haus der EU!

verpixxelt vor euAm vergangenen Mittwoch versammelten wir uns vor dem Haus der Europäischen Union in der Wipplingerstraße, um gegen den Putsch in der Ukraine zu protestieren, welcher massiv von der EU, allen voran Deutschland, und den USA finanziert wurde. Im Folgenden nun unsere dort gehaltene Rede:

Liebe Genossinnen und Genossen,
die selbsternannte Friedensmacht EU, vor deren protzigem Wiener Glaspalast wir heute stehen, hat in den letzten Wochen zur Genüge ihr wahres Gesicht gezeigt. Geld und politische Rückendeckung für einen bewaffneten Putsch in der Ukraine, der zu großen Teilen von Faschisten getragen wurde: Das verstehen die EU-Eliten also unter Verbreitung von Demokratie und Menschenrechten. Weiterlesen

5. März: Kundgebung und Veranstaltung zu den Geschehnissen in der Ukraine

16 Uhr: Kundgebung vor dem Haus der EU (1., Wipplingerstr. 35)

18 Uhr: Informationsveranstaltung mit ukrainischem Antifaschisten im Lokal des OABV (16., Rankgasse 2/5, U3-Ottakring)

MaidanWir blicken in diesen Tagen fassungslos auf die Geschehnisse, die sich in der Ukraine ereignen. Die korrupte Regierung unter Janukowitsch wurde unter tatkräftiger Mitwirkung faschistischer Gruppierungen in der Ukraine weggeputscht. Seitdem herrscht in der Ukraine eine wilde Hetzjagd auf linke, Andersdenkende, Jüdinnen und Juden. Die Ukraine ist zum Schlachtfeld von EU-, US- und Russischen Kapitalinteressen geworden. Weiterlesen